Vergessen Sie Kündigungsfristen - automatisch wechseln & sparen mit remind.me
Vergessen Sie Kündigungsfristen - automatisch wechseln & sparen mit remind.me
Vertragstools.deLetztes Update 11.12.2020 Lesezeit 2:11 Min.

Infos zu remind.me

remind.me ist ein noch junges Unternehmen der Berliner remind.me GmbH, das es sich seit 2017 zur Aufgabe gemacht hat, Verbraucher kostenlos an auslaufende Verträge aus den Bereichen Energie, Versicherung, Mobilfunk und Streaming zu erinnern und auf Wunsch direkt einen Anbieterwechsel vorzunehmen. Hinter remind.me steckt der aus dem Fernsehen bekannte SAT1.-Spardetektiv Daniel Engelbarts, der auch Gründer von Sparwelt.de ist. Im Mittelpunkt der Services von remind.me steht die Transparenz beim Verwalten und Vergleichen verfügbarer Tarife. Die Plattform informiert dich rechtzeitig vor Ende eines Vertrags und zeigt dir günstigere Alternativen auf: So hast du die Möglichkeit, Geld zu sparen, ohne Zeit aufwenden zu müssen.

So funktioniert remind.me

Um den Service von remind.me in Anspruch zu nehmen, erstellst du einfach ein kostenloses Kundenkonto. Über dieses kannst du die gewünschte Branche und den aktuellen Anbieter sowie die Laufzeit auswählen und eine Erinnerung erstellen: Nähert sich das Ende der Vertragslaufzeit, wirst du von remind.me per E-Mail daran erinnert. Gleichzeitig bekommst du Alternativen in einem übersichtlichen Vergleich aufgezeigt und hast die Möglichkeit, direkt einen Wechsel zu veranlassen. Diesen übernimmt remind.me für dich: Du hast nur einen geringen Zeitaufwand beim Eingeben deiner Tarifdetails; um alles andere kümmert sich der virtuelle Erinnerungsservice. Über den Menüpunkt „Top Deals“ auf der remind.me Webseite kannst du dich zusätzlich selbst über die aktuell besten Angebote informieren und dir attraktive Prämien sichern.

Kosten

Sowohl die Anmeldung als auch die Nutzung von remind.me ist für dich vollkommen kostenlos. Die Plattform finanziert sich durch den Erhalt von Provisionen, die für die Vermittlung eines jeden Neukunden gezahlt werden. Die Höhe der Provision ist bei jedem Anbieter gleich, sodass remind.me neutral und objektiv vergleichen und vermitteln kann

Besonderheiten bei remind.me

remind.me ist als Unternehmen noch nicht lange auf dem Markt aktiv, kann aber bereits auf ein umfangreiches Netzwerk an Anbietern zurückgreifen. Eine Besonderheit der Plattform liegt darin, dass die Provisionen, die sie durch das Vermitteln von Neukunden erhält, bei jedem Anbieter gleich ausfallen. Du kannst daher sicher sein, dass kein Anbieter etwa aufgrund einer höheren Zahlung an remind.me bevorzugt wird: Stattdessen erhältst du immer wirklich das für dich beste und günstigste Angebot vorgeschlagen. Transparenz wird bei remind.me großgeschrieben: Du erhältst jederzeit Einblick in alle Schritte (beispielsweise dann, wenn du das Unternehmen mit einem Anbieterwechsel beauftragst) und kannst dich bei Fragen an das kompetente Team wenden. Dank der auf der Webseite von remind.me befindlichen Ratgeber kannst du dich zusätzlich über relevante Themen informieren und dir Wissenswertes etwa rund um die Bereiche Energie und Versicherung aneignen.

Video zu remind.me

Social Media

Als junges und modernes Unternehmen ist remind.me natürlich auch in den sozialen Medien vertreten, um den Kontakt zu seinen Kunden zu pflegen und mit diesen zu interagieren. Du findest remind.me mit interessanten Posts und Fakten rund um Verträge, Tarife und das Unternehmen selbst beispielsweise auf Facebook, Pinterest und Instagram.

Fazit zu remind.me

remind.me ist ein junges Unternehmen auf dem Tarifvergleich- und Anbieterwechselmarkt, das seine Dienstleistungen vollkommen kostenlos anbietet. Im Fokus des Serviceangebots steht ein Erinnerungsdienst, der dich jeweils vor Ablauf eines Vertrags bei Versicherungen, Stromanbietern oder Streamingdiensten über die nahende Deadline informiert. Anhand eines unabhängigen Tarifvergleichs kannst du remind.me auf Wunsch direkt mit dem Wechsel beauftragen. So sparst du nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld. Dabei legt das Team, das hinter der Plattform steckt, großen Wert auf Neutralität und Transparenz: Als Nutzer kannst du bei remind.me von Kundenfreundlichkeit und Objektivität profitieren.

Zum Anbieter

remind.me Erfahrungen

1.9
1.9 von 5 Sternen
81 Bewertungen
1.9 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
6 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5 von 5 Sternen
6 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
3.9
3.9 von 5 Sternen
8 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3.9 von 5 Sternen
8 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
0.9
0.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen 2023
0.9 von 5 Sternen
0.7
0.7 von 5 Sternen
25 Bewertungen 2022
0.7 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Erfahrungsbericht schreiben
  1. Heute E-Mail zum neuen Vertrag erhalten, ich hatte schon vergessen, dass ich die Firma beauftrag hatte, zu wechseln. Neuer Vertrag ist top! - von Kuno | 22.05.2024
  2. Katastrophe. Versuch seit Mitte Januar zu wechseln aber werde ständig vertröstet. Im April kam endluch eine Bestätigung, beim neuen Anbieter jedoch weiß man nichts vom angeblich abgeschlossenen Vertrag. Werktags kurz vor 17 Uhr geht bei Remind Me keiner mehr ans Telefon. Ich muss also weiter Zeit und Nerven investieren ... Service geht anders. - von T.Schmidt | 21.05.2024
  3. Alles gut soweit, das Unternehmen machst für mich, was es soll. - von Stefanie D. | 6.05.2024
  4. Guter Neuvertrag, mehr brauche ich nicht. - von Dana | 1.05.2024
  5. Gerade habe ich wieder einen neuen Wechselvorschlag für meinen Stromanbieter erhalten. Das Angebot war so gut wie die besten Angebote bei Check24 und ich muss nichts weiter unternehmen, um an bessere Konditionen zu kommen. Mir gefällt das! - von Felix | 29.04.2024
  6. Danke, alles bestens. Gruß, Gerd - von Gerd | 22.04.2024
  7. Seit 4 Jahren dabei, drei Verträge bisher, alles in Ordnung. Ich schätze den Service. An die Geschichte mit den "Fake" E-Mail-Adressen muss man sich gewöhnen, scheinbar geht es nur so, dass sie im Namen der Kunden tätig werden können. - von Konrad | 15.04.2024
  8. Die hier vorliegenden Erfahrungen decken sich mit den meinen absolut. Mir wurde von remind.me ein Vertrag mit einer Laufzeit von 18 Monaten mit Qcells untergejubelt Und dies zu völlig überhöhten Preisen (Arbeitspreis 72,36 ct/kWh) . Auffällig ist, wenn ich so die Berichte lese, dass offenbar eine besondere Beziehung zwischen remind.me und Qcells besteht. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Im August dieses Jahres konnte ich meinem Kundenportal bei Qcells entnehmen, dass mein Vertrag gekündigt sei und ich mich außerhalb der Grundversorgung befinde. Eine Nachricht habe ich darüber nicht erhalten. Kein Wunder. Dort werden ja E-mail Adressen erfunden und dem Nutzernamen zugefügt. Das versteht doch kein Mensch und kann doch nur in böser Absicht erfolgen. Ein Glück, dachte ich, dann kommst du glücklicherweise aus diesem Vertrag vorzeitig raus. Also schnell einen neuen Anbieter gesucht mit dem Ergebnis, dass mein Vertrag natürlich noch bis zum Ende der Laufzeit weiter besteht. Angeblich hätte man nur die Website verändert. Was hier abläuft, spottet jeder Beschreibung. Keine Ahnung, woher die positiven Bewertung bei Trustpilot stammen. Äußert man sich dort negativ, wird dafür gesorgt, dass die negative Bewertung auf Trustpilot verschwindet. Aber, so habe ich mal gehört, können Bewertungen ja auch gekauft werden. Also Finger weg. Was dort abläuft grenzt schon an Betrug. Vielleicht sollten wir Betroffenen mal über eine Sammelklage nachdenken. - von Randolf Thiel | 31.10.2023
  9. Auch ich kann nur bestätigen was hier an anderer Stelle schon mehrfach beschrieben wurde. Remind.me hat plötzlich und ohne Absprache einen bestehenden günstigen Vertrag gekündigt und anstelle dessen einen komplett überteuerten 2 Jahres Vertrag abgeschlossen. Obwohl ich gegenüber remind.me innerhalb der Frist wiedersprochen habe habe ich keine Antwort erhalten bis der Vertrag gültig war. Das Geschäftsgebahren von remind.me verstehe ich mittlerweile als Betrug. Mir persönlich entstand durch den neuen Vertrag ein Schaden von ca. 2000,-- Euro. Mittlerweile ärgere ich mich so sehr das ich eine Klage gegen remind me auf Schadensersatz anstrebe. - von Constantin Gehrmann | 24.10.2023
  10. Obwohl der bisherige Gaslieferant den bestehenden Vertrag noch nicht gekündigt hatte, wurde die Auflösung des Vertrages durch remind.me vorgenommen und ein viel teurerer Vertrag für mich abgeschlossen. Diesen konnte ich durch Widerruf auflösen, leider war mein günstiger Vertrag endgültig aufgelöst. Der bisherige Anbieter hätte mir ein neues Angebot unterbreitet und ich hätte ein Sonderkündigungsrecht gehabt. Dann wäre immer noch Zeit gewesen den günstigsten Anbieter zu wählen. - von egst | 16.07.2023
  11. Stehe bis heute, seit dem 01.07.2023 ohne abgeschlossen Stromvertrag. Keine Antwort auf Emails! Telefonate verliefen ohne jegliches Interesse für den Kunden! - von Lutz HARDENBERG | 6.07.2023
  12. Hallo. Remind.me hat einen Vertrage abgeschlossen obwohl bereits ein Kündigung bestand. Dieser Vertrag läuft jetzt über 24 Monate, obwohl das Anlieger dieser Firma ja ist, immer den günstigsten Vertrag zu suchen. So wurde ein Vertrag mit einem Arbeitspreis von 57,64 ct abgeschossen, ohne den Vertag an den Kunden weiterzuleiten. Somit blieb keine Zeit für einen Wiederspruch. Der Vertrag kam erst in der letzten Woche (Mai 2023). Laut Aussage der Stromfirma hat sie dies bei mehreren alten Leuten gemacht und zu noch höheren Konditionen. Mit dem der Unterschrift und dem Bestätigen der AGB's ist man dieser Firma hilflos ausgeliefert. Also, bitte Vorsicht und selbst wechseln. - von Andre Manoury | 26.05.2023
  13. Hallo, ich bin schon länger bei remind.me. Der erste Stromanbieter-Wechsel hat gut funktioniert. Der 2. Wechsel hat dazu geführt, dass ich jetzt einen Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr mit seinem sehr teuren Preis habe. Habe ich leider nicht überwacht, da ich eine Zeit lang sehr krank war. Auch kann ich mich nicht auf dem Portal des Stromanbeiters einwählen, da remind.me dazu eine neue eMail-Adresse kreiert hat und ich auch keine Vertragsnummer mitgeteilt bekommen habe. Ichkann die Fa. remind.me nicht empfehlen. Lasst einfach die Finger davon! - von Cornelia Zahrt | 23.04.2023
  14. Absolut dilettantisch und unprofessionell Von wegen Wechsel zu einem billigeren Anbieter Mir wurde ein Vertrag mit Laufzeit von 2 Jahren angedreht der mich fast 100% mehr kostet als vorher. Remind me dass ich von remind me die Finger lasse Gäbe es minus Sterne - gerne 5 Stück - von Martin | 17.03.2023
  15. Die Fa. remind me tritt mit dem Anspruch auf, für den Kunden jederzeit den besten Strom- oder Gasanbieter zu finden und für ihn den Wechsel zu einem günstigeren Strom- oder Gasanbieter durchzuführen. Eine - zwischenzeitlich zurückgenommene - Empfehlung der Stiftung Warentest und auch im Deutschlandfunk und der Wunsch, mich nicht immer selbst um den Anbieterwechsel zu kümmern, führten mich dazu, mich der Fa. remind me anzuvertrauen. Zunächst lief auch alles gut und die Fa. remind me fand für mich die Iberdrola GmbH und einen guten Tarif mit Bonus. Nach einem halben Jahr übernahm die Fa. Octopussy den Vertrag zu den bisherigen Bedingungen und führte ihn weiter. Im März 2022 - nach dem russischen Überfall auf die Ukraine - teilte mir die Fa. remind me per Mail eine Ankündigung der Fa. Octopussy mit, dass diese eine Preiserhöhung beabsichtige (von 23 Ct auf 45 Ct pro kWh) und mir ein Sonderkündigungsrecht zustehe. Ein Angebot zu einem anderen Stromanbieter (oder die Rückkehr zu meinem Grundversorger, der damals einen Tarif von 35 Ct pro kWh hatte) wurde mir nicht unterbreitet. Auch die bisherigen Abschlagszahlungen wurden - ein Schelm, wer Böses dabei denkt - nicht auf das nun Doppelte angepasst. Als mir dann die Fa. remind me im Oktober 2022 einen Wechsel zur Fa. Hanwha Q Cells - 18 Monate Vertragsdauer - ab dem 1. März 2023 zu einem "unschlagbaren" Tarif von 66,89 Ct pro kwh (mehr als das Doppelte meines Grundversorgers) wachte ich dann aber auf und kündigte das Vertragsverhältnis, was mir immerhin einen weiteren Schaden von ca. 2.000 Euro ersparte. Auf meine Anfrage, ob Sie das für richtig hielte, reagierte die Fa. remind me so, dass Sie keine Berechtigung für mein Anliegen erkennen könne und verwies auf Ihre AGB. Ich werde mich in Zukunft wieder mit verivox oder check24 um meine Strom- und Gasanbieter kümmern und kann vor der Fa. remind me und der tatsächlichen Umsetzung Ihrer gut klingenden Geschäftsidee leider nur warnen. - von Gerd Diessner | 17.03.2023
  16. Muss hier auch mitteilen, dass das Vefahren mit dem remind.me Verträge anscheinend rechtsgültig für einen abschließt zu nur teueren Anbietern führt. Auch das alle Mitteilungen nur per e-mail kommen und so auch mal übersehen werden können führt dazu, dass man dann einen Liefervetrag hat, den man dann nicht mehr kündigen kann. Wenn man nicht aufpasst wird sogar eine "gefälschte" Unterschrift generiert mit der dann der Liefervertrag "bestätigt" wird, so dass für den Lieferanten alles in Ordnung erscheint - lasst die Finger davon und kümmert euch selbst um feste Lieferverträge - Volker - von Volker Bartsch | 9.01.2023
  17. Das dieses Unternehmen noch auf den Markt ist und noch ganz Frech im Fernsehsender positioniert ist unglaublich. (Wir suche ihnen den besten Stromtarif) eher wohl den Teuersten. An alle die Stromanbieter suchen ,lasse sie die Finger davon. Gehen sie Direkt zu ihren Stromversorger der ist mit unter Billiger. - von Mario Gaedicke | 4.01.2023
  18. Pures Chaos. Ich habe einen Monat im Voraus einen Wechsel beauftragt, eine Woche vor dem Stichtag wurde mir geschrieben, dass die Zeit zu knapp wäre. Nachdem ich mich von der Webseite abgemeldet habe und mich selbst um einen neuen Tarif gekümmert habe, kam 3 Tage vor dem Stichtag eine E-Mail über eine Bestätigung mit einem neuen Stromanbieter der 30% teurer war. - von Manuel | 29.12.2022
  19. Bei mir wurde ein Wechselservice vorgenommen für den Zeitpunkt 01.02.2023. Mir wurde der Anbieter Qcells angeboten, den ich aber nicht wollte. Habe Widerspruch gemacht. der angenommen wurde. Nach einiger Zeit bekam ich wieder den Anbieter Qcells angeboten. Wieder habe ich Widerspruch gemacht, der ebenfalls angenommen wurde. Ich suchte mir selber einen neuen Anbieter. Hatte einen gefunden, der nun meinen laufenden Anbieter kündigen sollte. Es wurde mir mitgeteilt, das ich einen Vertrag bei Qcells hätte, der noch bis 01.02.2024 laufen würde. Im Kundenportal remind.me ist nichts mehr zu finden was meine Verträge angeht und der angebliche Vertrag bei Qcells. Ich bin wieder mal reingefallen auf remind.me. Das ist wirklich nicht zu empfehlen. Ich habe von Qcells keinerlei Vertragsunterlagen erhalten. Kein Ahnung was das wird. - von B.Grömling | 16.12.2022
  20. Bloss die Finger weg von Remind me. Habe 2021 über Remind me einen Lidl Strom Vertrag mit Bonusvereinbarung abgeschlossen. Der Bonus wurde nie von dem Versorger E.ON abgesegnet. Der Bonus und damit die Ersparnis ist weg. Nun habe ich wieder einen neuen Stromanbieter von Remind me übergestülpt bekommen. Er wurde ohne mich vorher zu informieren abgeschlossen. Eine Preiserhöhung von 240 % inklusive. Mein guter Vertrag bei E.ON wurde dabei auch schon gekündigt. Gottseidank habe ich früh genug bemerkt die Mail gelesen, so dass ich mein Widerrufsrecht nutzen konnte. E.ON ist aber nicht bereit die Kündigung, die Remind me für mich geschrieben hat zurückzunehmen, so dass ich jetzt in einen Grundversorgungstarif meiner Stadt wechseln muss. Ich kann nur sagen eine absolute Frechheit was REMIND ME da veranstaltet. Geldverbrennungsmaschine kann ich dazu nur sagen. - von Detlef Opladen | 11.12.2022
  21. Dieses Unternehmen kann ich überhaupt nicht empfehlen. Im August wurde von remind.me ein Stromanbieterwechsel veranlasst, ohne mich darüber zu informieren. Weder bekam ich eine Email, noch steht in meinem Account, dass ich von einem neuen Anbieter beliefert werde. In meinem remind.me Account steht weiterhin der alte Anbieter drin, da der Vertrag bis Juli 2023 laufen sollte. Ich habe es durch eine Recherche herausgefunden, da ich vom neuen Anbieter Mahnungen erhalten habe. Der neue Vertrag ist natürlich viel teurer. Meine Unterschrift wurde ebenfalls gefälscht. Was hier abgeht, ist unglaublich. Zum Problem, dass remind.me automatisch kündigt und teure Wechseltarife beim Kooperationspartner anbietet, mit dem Argument der Preisgarantie, hat auch Finanztest in der Ausgabe 11/2022 berichtet. - von S. Liss | 25.11.2022
  22. Mitte Oktober erreichte mich per E-Mail die freudige Nachricht über den Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. Ich war sehr verwundert, denn ich hatte im Vorfeld keinen Kontakt zu remind me und auch noch einen guten gültigen Stromvertag. Da mein Altvertrag schon gekündigt und der neue Vertrag erheblich teurer war musste ich selbst den Vertrag mit dem neuen Anbieter kündigen. Remind me erledigt hierbei nichts. Auch der Versuch in den alten Vertag zurück zu kommen schlug fehl. Ich habe mich selbst über check 24 um einen neuen Versorger gekümmert. Remind me hat mir nur Arbeit und Kosten gebracht. Mein Konto habe ich umgehend gelöscht. - von Manfred Steenkamp | 9.11.2022
  23. Leider geht es nur darum eine ordentliche Provision einzustreichen. Von der für den Kunden günstigsten Lösung kann hier keine Rede sein. Nicht zu empfehlen. - von Wolfgang Eisert | 31.10.2022
  24. Anfänglich sehr zufrieden, bin ich mittlerweile entsetzt. Ich wurde aufgefordert, online meine Unterschrift zu leisten, um Vertragsänderungen auch weiterhin abwickeln zu können. Da ich meine Zugangsdaten verschusselt habe, bat ich um die Zusendung neuer. Nach Wochen und einigen Mails erhielt ich bisher noch keine. Heute jedoch erhielt ich einen Vorvertrag für einen neuen Stromanbieter, unter dem eine Unterschrift war. Mein Name, allerdings eindeutig nicht meine Unterschrift. Das geht mehr als zu weit. - von Yvonne | 29.10.2022
  25. Anfang des Jahres wurde für mich von remind.me ein guter Stromvertrag bei Vattenfall abgeschlossen. Obwohl das Verfahren sehr undurchsichtig war, konnte ich mit dem Ergebnis zufrieden sein. Allerdings wurde heute versucht, mir einen im Vergleich mit der Verlängerungsoption von Vattenfall um ca. 1000€ überteuerten Vertrag unterzuschieben. Glücklicherweise saß ich gerade am Rechner als die E-Mail kam und konnte hoffentlich diesen Unsinn noch stoppen. Ich frage mich, was hier eigentlich geprüft wird? - Wahrscheinlich nur das Ablaufdatum des bestehenden Vertrages, damit man einen neuen mit neuer Provision veranlassen kann. - Mir ist es auch noch nie gelungen, jemand am Telefon zu erreichen - von Cordula | 28.10.2022
  26. Mein sehr günstider Stromvertrag (Badenova)wurde vorzeitig gekündigt und ich konnte die Kündigung nach 3 Tagen nicht mehr zurücknehmen.Zum Glück konnte der Vertrag bei QCells. der 320% teurer war als mein jetziger, in der Widerspruchsfrist gekündigt werden.Dieser war auch noch für 24 Monate.Habe mich nun selbst um einen neuen Anbieter gekümmert und relativ schnell einen -derzeit-guten Tarif bei Vattenfall nur 35% teurer als der alte gefunden. Auch ich nie wieder remind.me! - von Heide Timm | 21.10.2022
  27. Ich habe einen Disput mit der Vattenfall und der Remind.me. Ich wurde von der Remind.me zu Vattenfall Strom in der Wiederspruchszeit gewechselt und der von mir bis Juni 2023 abgeschlossene Vertrag mit der EON in der Widerspruchzeit mit gefakter Unterschrift gekündigt. Mein Vertrag mit der Fa. Remind.me war wegen eines gleichen Vorfalls im Januar 2022 mit Vattenfall Gas seit Januar obsolet. Da der Vertrag mit der Vattenfall sehr unvorteilhaft war habe Widerspruch eingelegt, aber die Kündigung bei der EON ließ sich nicht mehr rückgängig machen. Ich musste also bei der EON einen neuen Vertrag abschließen. Dadurch ist mir ein Schaden von ca.300 € entstanden. Wenn ich die Berichte auf dieser Seite lese ist es ein Hohn, dass Remind.me hier wirbt. - von Günter | 26.09.2022
  28. Ich hatte remind.me meine aktuellen Strom-Daten mitgeteilt und es wurde mir auf dieser Grundlage ein neues Angebot erstellt, obwohl mein bisheriger Stromanbieter um über 120 € billiger war. Mein bisheriger Stromtarif wurde als Grundlage genommen und 40 % aufgeschlagen, da dies die wahrscheinlichen Stromerhöhungen in den nächsten Tagen sein werden. Tatsächlich verringert mein Stromanbieter ab 1.7.2022 die KWh um 4,43 ct/KWh durch den Wegfall der EEG-Umlage. Was hier remind.me betreibt ist Schönrechnerei um Kunden zu ködern. Absolut unseriös in meinen Augen und unter der Gürtellinie! Außerdem werden keine Vertragsdetails wie Grundpreis, Preis pro KWh usw. mitgeteilt. Hätte ich nicht aufgepasst, würde ich jetzt kräftig draufzahlen. Nicht mit mir! - von Klschi | 21.06.2022
  29. Bewertung: Minus 5! Hier will ich über meine Erfahrung mit remind.me berichten: Nachdem mein bisheriger Stromversorger meinen Vertrag gekündigt hatte, wandte ich mich an remind.me, um mir einen neuen Anbieter vorzuschlagen zu lassen. Ich bekam per mail eine Auswahl von drei Anbietern, die alle recht günstig waren. Ich wählte einen aus und wartete. Nach längerer Zeit erhielt ich die Mitteilung, daß der Wechsel im Gange sei, aber es wurde ein anderer, wesentlich teurerer Anbieter genannt. Auf meine Rückfrage wurde geantwortet, der von mir ausgewählte Anbieter habe das Angebot zurückgenommen bzw. den Vertrag gekündigt. Am 3. Juni kam die Nachricht, daß ein anderer Anbieter den Vertrag akzeptiert habe. Diese Nachricht enthielt auch die Vertragsdaten, aus denen ich ersehen konnte daß der Strompreis eine für mich nicht akzeptable Höhe hatte und daß der Vertrag schon am 19. Mai geschlossen worden war, also genau 14 Tage vor dieser Nachricht, womit der reguläre Widerspruchstermin bereits abgelaufen war. Glücklicherweise hat der Anbieter es versäumt, dem Vertrag die gesetzlich vorgeschriebene Widerspruchsbelehrung beizufügen, so konnte ich mich auf §356, Abs.3. Satz 2 BGB berufen, nach welchem sich die Frist für einen Widerruf auf ein Jahr und 14 Tage verlängert. Der Vertrag ist nun widerrufen und der Widerruf wurde von dem Anbieter akzeptiert. Ich habe mir selbst einen wesentlich günstigeren Anbieter gesucht und gefunden. Remind.me ist auch die auf deren Art maximierte, wohl lukrative Provision los, auf die es denen offenbar nur ankam. Nie wieder remind.me!! - von H. Dickehut | 10.06.2022
  30. Leider habe ich mich gegen meine grundsätzliche Entscheidung, solche "Services" nie wieder in Anspruch zu nehmen, auf das Spiel eingelassen. Glücklicherweise habe ich schon vor eintretender Bindung innerhalb der Widerrufsfrist gemerkt, dass dies ein Fehler war und die Entscheidung revidiert. Ursprünglich wurde mir eine Ersparnis von knapp 80 € p.a. avisiert. Als ich dann das Angebot angenommen habe, kam ohne weitere Rücksprache mit mir ein Vertrag mit a) einem anderen Anbieter als avisiert b) € 80 mehr als mein derzeitiger Anbieter. Meine Rückfrage wurde lapidar, unpräzise und eigentlich auch unverschämt kommentiert. Glücklicherweise war es einfach, das Rad zurückzudrehen. Ein für alle Mal: Nie wieder! - von JP | 30.05.2022
  31. Hätte ich beim alten Anbieter bleiben können. Ausser Theater ist nicht viel passiert. Die Ersparnis wie in der Werbung hat da nicht geklappt. Mich hats Geld gekostet. - von Jürgen | 16.05.2022
  32. Zum Glück kann man den Vertrag widerrufen. Es werden einem Lockengebote gesendet , vorbereitet. Aber der Abschluss erfolgt dann bei ganz anderen Anbietern. Diese sind dazu noch alles, nur nicht günstig. Lieber selbst suchen, da wird man nicht einfach über den Tisch gezogen. Einmal und nie wieder, absolut nicht empfehlenswert - von Peter | 15.05.2022
  33. Finger weg von solchen Services. Ich war leider so blöd, aber glaube ich wirklich, dass der für mich günstigste Anbieter ausgewählt wird? Dieses Jahr zahle ich Lehrgeld und kümmere mich künftig wieder selbst um meine Abschlüsse. - von Beate | 5.05.2022
  34. Also von günstigen wechseln kann nicht die Rede sein. Das Finale Angebot wo man Hingewechselt wird, weicht erheblich von den zugeschickten Anfangsangebot ab. Da gibt es weitaus bessere Wechsel Möglichkeiten über andere Plattformen. Würde den Service nicht mehr nutzen, da der wiederuf ja auch noch Zeit in Anspruch nimmt. Die Unterschrift wird auch einfach online Digital erstellt. Also seriös ist anders. - von Efken | 5.05.2022
  35. Wer einfach Unterschriften verifiziert, kann ja wohl kaum seriös sein, zumal ohne Einverständnis des Kunden. Nach Abschluss des Anbieterwechsels, können oder wollen RemindMe auch nicht mehr behilflich sein. Wo bleibt da der Datenschutz, wenn man ohne sein Wissen plötzlich einen Kühlschrank mit 6 Türen bekommt! - von H.Sobek | 4.05.2022
  36. Ich hatte einen guten Wechsel, danach kammen überteuerte Angebote . Nie wieder remind me. Mehrmals habe ich jetzt schon remind me angeschrieben das sie mein Konto löschen. Aber nichts passiert. Auch telefonisch wurde mir versichert das sie sich darum kümmern. Aber nichts passiert. Mit WhatsApp ... nicht passiert... sie vermitteln ein unsicheres gefühl. - von Matthias | 30.04.2022
  37. Durch remind.me wurde mein Vertrag nach 12 Monaten automatisch gekündigt, obwohl ich eine Preisgarantie von 29ct/KWh für weitere 8 Monate hatte. Der neue Anbieter verlangt nun 49ct/KWh. Dadurch ist mir ein Schaden von ca. 500.- EUR entstanden. Die Vertäge werden automatisch nach 12 Monaten gekündigt, ohne zu überprüfen ob dies sinnvoll ist! Mit jedem neuen Vertrag wird für remind.me eine Provision fällig! Ich kann aus meiner Erfahrung diesen Service nicht empfehlen und werde in Zukunft wieder die Vergleichsportale nutzen, die auch einen Erinnerungsservice zum Wechsel anbieten. - von Richard Merkel | 21.04.2022
  38. Für Kunden die von ihrem Grundversorger mit Energie beliefert werden mag es eine Alternative sein aber wer wie ich schon des öfteren gewechselt hat taugt remindme absolut nichts. Es wird immer von den Preisen des Grundversorger ausgegangen. Angebote die dann erstellt werden sind meistens höher als der derzeitigen Preis. Ich erhalte mein Strom von EnBW und die haben EnBW nicht in ihrer Datenbank da immer von dem derzeitigen Grundversorger ausgegangen wird. Mein Fazit ist wer schon gewechselt hat für den taugt es absolut nichts, für Kunden die das erste mal wechseln wollen,mag es vielleicht funktionieren. Ich persönlich habe mit switchup gute Erfahrungen gemacht und es ist nicht so undurchsichtig. Also vergleichen lohnt sich auch bei den Anbietern. - von Torsten Lang | 14.04.2022
  39. Habe heute Post von meinem selbst gesuchten Stromanbieter bekommen - Preiserhöhung zum 01.06.2022. Nu denn mal bei Remind me einen günstigen anbieter suchen lassen und dann immer von der Firma zu meinem Wohle wechseln. Habe also die neuesten Daten meines jetzigen Anbieters eingegeben und bekamm darauf hin eine Berechnung mit einer in die Zukunft gehenden Prognose von RemindMe zu einer Preiserhöhung von 40% mit dem angebot des günstigsten Anbieters von RemindMe. Das dieses Angebot über 250.- € teuerer ist wie mein jetziges ab 06.2022 gültiges Angebot meines Anbieters wäre mir ohne Nachrechnen sicher nicht aufgefallen. Auch ohne die Zukunftsprognose von RemindMe wäre der Vorgeschlagene Anbieter teuerer als mein jetziger. Sowas dürfte nicht sein und könnte man auch als "Täuschung zum eigenen Nutzen" bezeichnen. Ich werde siche nie mehr bei RemindMe eine Anfrage stellen und auch in meinem Bekanntenkreis davor warnen. - von Ulrich Sahli | 14.04.2022
  40. Der Grund remind.me zu wählen war Zeit bei einem Vertragswechsel zu sparen. Tatsächlich funtioniert eigentlich nichts. Online lässt sich der Vertragswechsel anstossen, dann ist absolute Funkstille. Mehrfach angeforderte Vertragsbetsätigungen werden nicht versandt, da Mails offensichtlich grundsätzlich nicht beantwortet werden. Ein Telefonkontakt ist ebenfalls nicht möglich. Den vermeintlich vorhandenen persönlichen Berater gibt es wahrscheinlich nicht. Musste letztlich selbst aktiv werden um zu einem Ergebnis zu kommen. So einen schlechten Service und Ärger braucht kein Mensch. - von Peters | 9.04.2022
  41. Grottenschlechter Service, keine Antworten auf E-Mails, Telefonwarteschleife nach 30 Minuten von mir abgebrochen. Stromanbieter ist TEURER, als bisheriger. Ich bin reingefallen auf Werbeversprechen und werde NIE WIEDER mit einem sogenannten "Wechselservice-Portal" arbeiten. Kann nur allen empfehlen, sich selbst zu kümmern und nicht irgendwelchen Start-Up-Möchtegern-Zockern zu vertrauen. - von michael t. | 4.04.2022
  42. Auch ich warte auf einen Vertrag der mir bereits im Januar angeboten wurde. Bin zwischenzeitlich in der Ersatzversorgung des lokalen Anbieters gelandet. Telefonat hat nichts gebracht. Habe den Service gekündigt. Untersuche gerade ob eine Schadenersatzklage möglich ist. - von Rudolf | 4.03.2022
  43. Ich schließe mich den negativen Erfahrungen an. Habe diese bereits auf Trustpilot veröffentlicht, diese lässt Remind me löschen obwohl ich alles belegen kann. Ich habe auch auf meinen Vertrag gewartet. Email wurden nicht beantwortet. Ich habe alles widerrufen und habe mich selbst gekümmert. In 5 Minuten hatte ich einen neuen Stromanbieter. - von Susanne Möller | 3.03.2022
  44. Wir sind echt sauer auf diese Firma und haben jetzt den Wechselservice mit dieser Firma gekündigt. Laufend kamen neue Wechselangebote für Gas und Strom, so daß man gar nicht mehr durchgesehen hat. Und jetzt haben wir einen teuren Gasvertrag von Greenline an der Backe, den wir gar nicht wollten, Kündigung dieses Vertrages wurde nicht akzeptiert. Wir wussten nicht einmal, daß wir jetzt dort Kunde sind. Remind hat uns nicht darauf hingewiesen. Und wenn man wirklich mal Kontakt zu Remind herstellen wollte, kam entweder erst spät eine Antwort oder gar keine. Wir sind jedenfalls nicht zufrieden. Und von wegen der billigste Anbieter ... das stimmt auch nicht. Wo diese Firma ihre 100.000 zufriedenen Kunden her hat, ist uns ein Rätsel. Wir sind jedenfalls kein Kunde mehr und suchen uns ab sofort selbst einen günstigen Anbieter. - von Brandt | 28.02.2022
  45. ebenfalls sehr unzufrieden, ans Telefon geht keiner und ich warte seit 3 Monaten auf meinen Vertrag. Finger weg.... Sehr mies- Erler 17.02.22 - von erler | 17.02.2022
  46. Kein Stern, warte seit über 8 Wochen auf angeblich eingeleiteten Tarif.. mieser Service: keine richtige Antworten, auf Fragen wird nicht eingegangen. Sehr mies - von Koch | 15.02.2022
  47. Remind.me hat unseren Gasanbieter vom Vorjahr gekündigt und einen Gasanbieter gewählt mit einer 100-prozentigen Preiserhöhung in Vergleich zum Vorjahr. Unser alter Gasanbieter hätte nur eine 22-prozentige Preiserhöhung vorgenommen. Aber Hauptsache Remind.me bekommt eine Provision durch den Wechsel. Wir werden uns erkundigen, ob wir Schadenersatz verlangen können. Absolut nicht empfehlenswert, von uns 0 Sterne. - von Susanne Zyzik | 10.02.2022
  48. Wechselservice kam nicht zustande. Werbung kam immer in kurzen Abständen per E-Mail. Reklamationen wurden nicht beantwortet. Letztes Angebot war deutlich höher als das vorletzte Angebot. So geht dies nicht. Ich hätte wie sonst vorher immer meinen Wechsel selber in die Hand nehmen sollen. Da hat es immer funktioniert. Dies werde ich auch wieder so machen. - von W. Pl. | 30.01.2022
  49. Portal ist nicht zu erreichen, keinerlei Reaktion auf E-Mails, es werden Vertragswechsel vorgenommen obwohl man dem widersprochen hat und der neue Anbieter fast doppelt so teueur ist wie der bestehende Lieferant! Das Einzige was von Interesse ist scheint die Provision für Remind Me zu sein. Finger weg, unseriös! - von Klaus | 28.01.2022
  50. Ich kann mich den zahlreichen negativen Bewertungen der enttäuschten remind-Kunden nur anschließen. Erreichbarkeit - gleich "Null", Beantwortung von E-Mail: Null! Für mich ist es nicht nachvollziehbar, wie man in er heutigen Zeit mit einem dermaßen miesen Service bestehen kann. Diese "wohl sehr schlauen Jungunternehmer" rechnen mit der Dummheit der Betroffenen. Ich kann nur abraten, nie mit diesem Unternehmen irgendeinen Vertrag abzuschließen. - von Erich | 27.01.2022
  51. ... letztes jahr war der wechsel noch akzeptabel. jetzt (jan 22) einen wechsel einzuleiten, bei einem von remindme vermittelten günstigen bestandsvertrag, der noch eine preis garantie bis zum 31.06.2023 (!!!) hat, ist mehr als kriminell. die sofortige kündigung unsererseits, sowohl in richtung neuer anbieter als auch bei remindme wurde bis heute noch nicht bestätigt. mitarbeiter (nach 39 minuten wartezeit) hören uns zwar zu, sagen und tun aber rein gar nichts. die idee ist sehr gut aber die ausführung und der kundendienst ist mangelhaft. keine weiterempfehlung. für diejenigen die schon dabei sind, ist höchste vorsicht geboten ... - von thomas andreas | 25.01.2022
  52. Hallo, ich hatte vor Monaten Remind eingeschaltet um den für mich günstigsten Stromanbieter rauszufinden. Bekam dann ich Oktober 21 ein Angebot von EON, dass aber teurer war, als mein bisheriger Strom-Anbieter. Habe daraufhin am gleichen Tag Widerspruch eingelegt. Der Widerspruch wurde mir auch von Remind bestätigt; wann wolle aber noch die Bestätigung von EON abwarten. Die Bestätigung von Eon habe ich bis heute 19.01.22 nicht erhalten. Telefonisch ist Remind quasi nicht erreichbar bzw. man ist in einer stundenlangen Warteschleife und Email werden nicht entsprechend beantwortet. Falls ich durch dieses Fehlverhalten von Remind Nachteile haben sollte, werde ich einen Anwalt einschalten! - Es mag sein, das der ein oder andere mit Remind gut klar gekommen ist. Ich aber auf keinen fall. - von Reinhard | 19.01.2022
  53. Sehr unübersichtlicher Email-Verkehr. Telefonische Erreichbarkeit gleich Null. Beim angeblichen WhatsApp-Kontakt warte ich seit Tagen auf eine Antwort. Fürchterlich! - von Dieter Kurek | 18.01.2022
  54. Ich kann mich nur anschließen. Die Kommunikation ist ein Desaster. Telefonisch keine Erreichbarkeit, Rückruf wird nicht praktiziert und auf Mails auch nicht geantwortet. Bisher war ich zufrieden, aber Service beginnt da, wo der Kunde Hilfe braucht. Bei remind.me hört er offenbar da auf. - von Winfried Schmitz | 17.01.2022
  55. Bei mir geht das auch schon seit zwei Monaten so. Zuerst bekomme ich ein Stromwechselangebot mit angeblicher Ersparniss, dass aber über 50% teuerer ist. Dann reagieren Sie auf E-Mails nicht. Der Widerspruch wurde nicht weitergeleitet. Erst nach telefonischem Kontakt (mindestens eine halbe Stunde Warteschleife). Dann war die Frist verstrichen. Es sollte sich eine Person die handlungsbefugt ist bei mir melden, ich warte immer noch. - von Udo Saar | 4.01.2022
  56. Habe erst gut 12 Monate Erfahrungen mit remind.me. Habe einen Gasvertrag und 2 Stromverträge. Zu dem Einen oder Anderen Vertragsbestandteil hatte ich Rückfragen, und hier beginnt das remind.me Kommunikations-Desaster. Sie sind telefonisch so gut wie garnicht zu erreichen, und auf E-mails habe ich nie eine Antwort bekommen, trotz vieler Erinnerungs-E-mails, die ich zusätzlich rausschickte. Wenn das Thema Service/Erreichbarkeit nicht besser wird, werde ich mich künftig wieder selbst um meine Verträge kümmern. Eigentlich ist remind.me genau das, was ich immer gesucht habe, Andere meine Energieverträge managen lassen, und davon sollen beide Partner profitieren. Nur in der Praxis hat man das Gefühl keiner kümmert sich, und man steht fast alleine da und muß sich um die Beantwortung seiner Fragen selbst kümmern. Ich schau mir das noch bis zum Sommer 2022 an und werde dann eine Entscheidung treffen. - von Horst Borm | 31.12.2021
  57. Remind.me hat meinen Gasvertrag in einen 2,5 Fach teureren Vertrag gekündigt und nimmt sich nachher nichts mehr von an. Also Vorsicht wenn man Remind.me beauftragt die Versorgerverträge für einen zu wechseln. - von Holger Paul | 31.12.2021
  58. Kann ich unter keinen Umständen empfehlen! Neuer Gas-Vertrag sollte 550,00 € teurer werden als mein bestehender Anbieter (Erhöhung schon mit eingerechnet). Und ist der neue Gasanbieter erstmal durch remind angeheuert, kann man weder beim bestehenden Anbieter Einspruch gegen die Kündigung erheben noch kümmert sich remind darum. Es geht nur ein Widerruf raus und das war es. Ich habe sowas unglaubliches noch nicht erlebt. - von Ilka Kloidt | 16.12.2021
  59. Absolut nicht zu empfehlen. Gasvertrag um 50% teuer als bisherige Anbieter. Check 24 und selber Preisevergleichen. Für uns war das Lehrgeld. - von Denis Popov | 6.12.2021
  60. Bezugnehmend auf meine letzte Bewertung muss ich leider mitteilen, dass es nicht besser wird. Statt nun zu versuchen mir zu helfen, wurde gefühlt lediglich der Widerruf bei EON eingereicht und seither passiert nichts mehr. Mein alter Versorger benötigt die Widerrufsbestätigung seitens EON um ebenfalls den ja bereits eingeleiteten Storno rückgängig zu machen. Ich frage bereits seit Tagen nach der Widerrufsbescheinigung, aber es wird mir nicht mehr geantwortet. Wie befürchtet es wird also noch schlimmer! Ab dem 31.12.2021 habe ich stand heute keinen Stromversorger mehr. Anstatt mir nun zu helfen werde ich alleine gelassen, ohne auch nur einem funken Interesse hier etwas wieder gut machen zu wollen. Derzeit überlege ich ernsthaft bereits Anwaltliche Schritte einzuleiten und den Verbraucherschutz ins Boot zu holen. Der Kunde ist definitiv hier kein König! - Fazit bleibt für mich bestehen! Unfassbar unseriös! Remindme Ticketnummer 1765126 - von Wolfgang Clemens | 1.12.2021
  61. Ich hätte besser vorher die Negativen Bewertungen gelesen und mich nicht auf meinen Kollegen verlassen. Bei mir war es genau wie bei den negativen Vorrednern. Wurde zu EON einem 120€ teureren Anbieter gewechselt obwohl ich vorher noch per Email (Ticketnummer 1756915) darum gebeten habe, mich nur zu wechseln, wenn der neue Anbieter wirklich günstiger ist! Hauptsache die Provisionen fließen....statt einfacher wird es jetzt sehr viel komplizierter. Das war es für mich mit irgendwelchen Wechselservices und ich kümmer mich wieder selber drum. Den Gaaswechselservice habe ich auch direkt wieder deaktiviert, dort wurde mir ein 800€ teureres Anebot gemacht. Unseriös! Lasst euch vor der Wechselservice Einrichtung ein Angebot zukommen, das geht auch, hab es aber zu spät gesehen, sonst hätte ich mir eine Einrichtung des Wechselservices direkt gespart. - von Wolfgang Clemens | 23.11.2021
  62. Auch ich habe den guten Kritiken in der Presse vertraut und mich mit 4 Verträgen in die Hände von remind begeben. Bin bisher sehr enttäuscht vom Service. Schlechter Kontakt zum Kundenservice, Mails werden wochenlang nicht bearbeitet. Vorgeschlagene Verträge müssen von mir widerrufen werden, weil diese noch wesentlich teurer sind als die eigenen Grundversorger. Alleine bin ich immer noch an der endgültigen Klärung für den Abschluss aller Verträge in Gesprächen mit den zukünftigen Anbietern beschäftigt um den verbockten Mist zu klären. Für mich steht fest: Das war das erste und letzte mal mit einer Zusammenarbeit. Alleine wäre ich damit schon lange durch. - von Harry Hahnfeldt | 22.11.2021
  63. Ich habe vor 6 Wochen für 2 Haushalte den Stromwechselservice beauftragt. Nichts passiert! telefonisch, per email oder im Chat nicht erreichbar, keine Antworten! Super mieses Verhalten,man könnte meinen,die Firma existiert nicht. Mache mir nun Sorgen,weil sie unsere Daten samt Kontonummern haben.. - von Kerstin Greve | 7.11.2021
  64. Ich werde den Account bei Remind.me wieder löschen. Die Idee an sich ist gut.... aber: deshalb die 2,5 Sterne.... Der letzte Wechsel zu einem neuen Strom Anbieter wurde ohne vorherige Absprache bzw. Information durch Remind.me vorgenommen. Hierzu wurde einfach unter meinen Namen eine E-Mail-Adresse angelegt, auf die ich ja keinen Zugriff haben. Ich denke, das geht dann doch ein wenig zu weit. Die Konditionen des neuen Vertrages waren dann auch noch so schlecht, dass ich alles wieder rückgängig machen musste, was natürlich Zeit und Nerven gekostet hat. Wer Zeit dafür hat, sollte solche Dinge einfach selbst in die Hand (so wie ich es jetzt auch wieder tun werde). - von Reinecke | 1.11.2021
  65. Bisher habe ich dem Wechselservice von remind.me vertraut und dachte mich nicht weiter darum kümmern zu müssen. Nun aber bei den gestiegenen Gaspreisen, habe ich mir einmal die Mühe gemacht und den von remind.me abgeschlossenen Gasvertrag mit Hilfe der gängigen Vergleichsportale zu überprüfen. Das Ergebnis war erschreckend. Der Gasvertrag von remind.me kostet 2708 € jährlich, gegenüber 2430 € die ein vergleichbarer Vertrag auf Check24.de kostet. Das sind 278 € oder 10% mehr die ich bei dem Vertrag über remind.me bezahle. Für das Geld wechsele ich dann doch lieber wieder selbst. Zurücklehnen und sich nicht mehr um den Wechsel kümmern müssen ist wohl mit remind.me offensichtlich doch nicht möglich. Also bitte überprüfen Sie die Vertrage, die remind.me für Sie abgeschlossen hat! Nachtrag: Nun habe wurde für mich auch ein Stromvertrag abgeschlossen, der wesentlich teuer ist, als vergleichbare Angebote über Check24. Nun habe ich als Konsequenz alle Wechselservice deaktiviert. - von Guido Götzen | 1.11.2021
  66. Erster Wechsel hat geklappt, danach plötzlich eine Kündigung des nächsten Anbieters und keine Reaktion auf mehrere E-Mails durch mich an remind.me. Wurde mir nicht einmal mitgeteilt. Eine E-Mail durch den neuen Anbieter wurde gar nicht im eigenen remind.me-E-Mail-Fach hinterlegt und auch die nächste kam dort nicht an. Telefonisch nutzlose Antwort nach 25 Minuten Warteschleife. Kein Mensch kann gerade sagen, bei welchem Anbieter ich bin. Vermutlich zurück bei Grundversorgung. Kostet mich nun wahrscheinlich deutlich mehr als zuvor. Nie wieder. - von Florian Grasl | 20.10.2021
  67. Hallo auf die Umstellung warte ich noch, da meine Vertragslaufzeit noch nicht zu Ende ist. Der Wechsel wurde mir mit über 400,- berechnet, davon sind 270,- Euro für einen Gutschein im Shop des neuen Anbieters für eine Sonos Anlage. Nur: Ich will/brauch die nicht 130,- hätte ich mit Sicherheit auch alleine hinbekommen, wenn nicht mehr - von Peter | 19.10.2021
  68. Kann mich den Negativerfahrungen nur anschließen, lange Bearbeitungszeiten keine Antwort auf E-Mail Anfragen... einfach nicht empfehlenswert - zumindest dann nicht wenn zeitnahes Aggieren aufgrund der näher rückenden Kündigungsfrist nötig ist. - von Mia | 13.10.2021
  69. Ich habe den Service im April neu entdeckt, jetzt mein erster Wechsel zu einem anderen Anbieter. Hat alles gut geklappt. Fühle mich eigentlich immer gut informiert. Bisher kein Grund zu klagen. - von Stephan Münder | 24.08.2021
  70. Hallo Ich bin seit 3 Jahren bei remind me.Die ersten 2 Jahre hat es immer super geklappt ,habe meine Autoversicherung gewechselt. Letztes Jahr habe ich meinen Stromanbieter das erste mal über remind me gewechselt und sollte eine Prämie dafür bekommen. Das ist eine absolute Katastrophe. Auf E-mails wird erst Wochen später geantwortet und dann immer die gleichen vorgefertigten Antworten.Bei Anrufen hängt man ewig in der Warteschleife und bekommt letztendlich die gleiche Antwort.Die Prämie sollte ab dem 15.02.2021 zum Anfordern bereit sein .Wir haben den 02.05. und in meinem Prämienbereich steht immer noch in Prüfung. Also für mich ist es definitiv das letzte mal das ich über remind me gewechselt habe. - von Heike | 2.05.2021
  71. Der erste Wechsel des Stromtarifes erfolgte problemlos und ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Deshalb wollte ich danach einen Wechsel des Gastarifes vornehmen lassen. Doch das war meine schlechteste Idee. Da der Kündigungstermin stetig näher rückte, sich jedoch beim Wechselservice nichts bewegte, fragte ich per E-Mail an. Leider blieb die Anfrage unbeantwortet. Deshalb rief ich beim Service an, ich versuchte es jedenfalls. Nach vielen Versuchen gelang es schließlich, einen Servicemitarbeiter zu erreichen. Dieser war jedoch ratlos und ich schlug vor, selbst zu kündigen, da der letzte Kündigungstermin bereits der nächste Tag war. Von nun an rissen die Probleme nicht ab. Nach einer Vielzahl von Telefongesprächen und noch mehr E-Mails, die grundsätzlich nicht beantwortet wurden, gelang es dem Service schließlich, mir die vierte Vertragsvariante meines Gasvertrages zuzusenden. Mein Fazit, Service und Erreichbarkeit sind weniger als einen Stern wert. Um künftig wieder Zeit und Nerven zu sparen, habe ich mich entschlossen, den Vertragswechsel wieder selbst in die Hand zu nehmen. - von Max Müller | 7.04.2021
  72. Ich habe mich für ein Tarif A entschieden, dann kam eine E-Mail mit "Herzlichen Glückwunsch mit dem Tarif B". Whaaat? - von O | 28.03.2021
  73. 3 Jahre probiert, jedes Jahr Probleme gehabt Es klingt ja nett und deswegen habe ich der Firma auch 3 Chancen gegeben, allerdings: sie haben es bei 3 Versuchen nicht einmal geschafft, mir einen Vertrag mit meiner gewünschten Abschlagszahlung zu buchen. Ich habe 2000 kWh drinstehen und immer mehr als 4000 als Berechnungsgrundlage für meinen monatl. Abschlag im Vertrag gehabt. (Sie verdienen anscheinend mehr Provision mit höheren Verträgen). Desweiteren sind die Boni, die sie berechnen oft nicht praktisch als Auszahlung verfügbar, da sie vertraglich erst wirksam werden im 2. Kalenderjahr. (Also praktisch fehlt mir ein Bonus von 205€ für den letzen Vertrag). Also eine nette Idee, die Umsetzung ist aber grottenschlecht und es läuft auf mehr Arbeit und weniger Geld heraus, als wenn man den Anbieter einmal im Jahr selber wechselt. - von Konstantin Jendrikowski | 25.03.2021
  74. Kein vertrauenswürdiger Partner, denn der Kunde wird hier nicht gehört und nicht verstanden. Das Unternehmen ist offensichtlich auf Bauernfängerei ausgerichtet. Nein, danke! - von Leonard | 3.03.2021
  75. 03.02.2021: Habe soeben von remind me eine E-Mail erhalten, in der steht, dass der neue Anbieter den Vertrag storniert hat, "weil das Vertragsende zu weit in der Ferne liegt." Kein Wunder, jetzt habe ich eine Vertragsverlängerung von 12 Monaten bei meinem alten Anbieter, weil der "Service von remind me" es versäumt hat, fristgemäß am 27.02.2021 den alten Vertrag zu kündigen. Toller Service! bzw. ein Service, der Mehrkosten verursacht, kann wohl in der heutigen Zeit keiner gebrauchen. Da ich sicher gehen wollte, dass der Vertrag fristgemäß gekündigt wird, habe ich im Vorfeld diese Frage per E-Mail an remind me geschickt, leider ohne Antwort oder irgendeine andere Reaktion. - von Kappertz | 2.03.2021
  76. Bin bisher absolut zufrieden. Der erste Wechsel lief gut und brachte mir eine tolle Ersparnis. Ich hatte allerdings Zweifel, dass remind me auch im zweiten Jahr an alles denkt und einen günstigen Tarif findet. Wurde nicht enttäuscht. Im zweiten Jahr satte 426€ gespart, einfach unglaublich. Auf Mails wurde manchmal erst nach 2 Tagen geantwortet, aber dann kam immer eine zufriedenstellende Antwort. Freu mich schon auf Jahr Nummer 3 :) - von M. G. | 16.02.2021
  77. Ich habe auch nur schlechte Erfahrungen mit remind.me gemacht. Telefonisch und per E-mail nicht erreichbar. Ich habe seit November 2020 keinen Vertrag. Werde mich wohl wieder selbst kümmern müssen. - von K.-H. Mieder | 3.02.2021
  78. Hallo Leute, lasst bloß die Finger davon die bekommen überhaupt nichts gebacken. Die sind sowohl telefonisch als auch per E-Mail nicht zu erreichen. Die bekommen nicht mal eine Kündigung zusammen. So war es bei mir. Jetzt hat sich mein alter Vertrag um 12 Monate verlängert . Diese Schlapperei kostet mich satte 300,00€ mehr. Schaut lieber selbst nach einem neuen Anbieter, ich mache das jetzt auch so. - von Helmut Pfeiffer Nagold | 28.01.2021
  79. remind me ist meines Erachtens fauler Zauber. Ich bin seit November ohne Stromanbieter. Mein alter Stromvertrag wurde gekündigt und mir ein Vertag "organisiert", wo der Abschlag viel höher ausfällt. Da brauche ich keinen Wechselservice. Beim Gasanbieter habe ich dann selber mit dem Versorger gesprochen und der Vertag ist seitdem perfekt. Will man Remind erreichen, hat man keinen Erfolg und auf Mails werden generierte Antworten mit irgendwelchen und immer neuen Ticketnummern zum gleichen Fall geschickt. Für mich ein unmöglicher Kundenservice. Ich regle meine Angelegenheiten wieder selber. Um mehr zu bezahlen, brauche ich keinen Wechselservice. von Service kann keine Rede sein. - von A. Seidel | 26.01.2021
  80. Mit einem supercoolen Angebot wird man gelockt. Nach Beauftragung ist der Stromtarif beim neuen Anbieter höher, als ich bisher zahlte. Das ist das 1. Fiasko! Viele Versuche, remind.me zu erreichen schlugen fehl. Weder telefonisch, noch per Mail ein Durchkommen. Man erhält per Mail lediglich eine Ticketnummer und den Hinweis, dass die Wartezeit in Corona begründet ist. Diese faule Ausrede ist das 2. Fiasko. Corona haben wir in D nun bald ein Jahr. Wenn remind.me die eigene Digitalisierung immer noch nicht in Griff hat .... das 3. Fiasko Offensichtlich ist die Grundlagentechnik der digitalen Plattform von remind.me vom Kernansatz bereits zum Scheitern verurteilt. Denn auch andere Nutzer beschreiben den o. g. Fehler ( 1. Fiasko). Leider ist remind.me nicht in der Lage, die Fehler in der digitalen Plattform zu lösen. Das ist das 4. Fiasko. Schade, eigentlich eine tolle Geschäftsidee, Ausführung eigentlich 0 Sterne. Versuche nun, alles wieder rückgängig zu machen. - von Hans-Peter Jandel | 24.01.2021
  81. Guter Service, gute Erreichbarkeit bei Rückfragen. Ich genieße, dass ich nun nichts mehr aktiv machen muss. - von Dominik | 21.01.2021
  82. Bin seit zwei Jahren dabei und wechsle automatisch. Sehr einfach und spart definitiv Geld. Mehr habe ich nicht zu sagen. - von Nur eine Erfahrung | 25.11.2020
  83. Nach einem Jahr hat es remind.me geschafft meinen Stromvertrag umzustellen. Zahlreiche Mails und Telefonate waren hierfür Vorraussetzung. Diesen Anbieter kann ich absolut nicht empfehlen. nicht - von Marlot | 5.11.2020
  84. Der Kundenservice ist mir echt immer eine große Hilfe gewesen, egal welche Frage oder Problem ich hatte. Und auch der Wechsel zu meinem neuen Anbieter hat ohne große Probleme geklappt! Vielen Dank und ich hoffe, nächstes Jahr wird es wieder so eine große Ersparnis geben! - von Inge Schuster | 20.08.2020
  85. Strom Wechsel hat einwandfrei funktioniert. Kommunikation war super, auch wenn ich manchmal etwas länger am Telefon warten musste. Bin gespannt auf den nächsten Wechsel im nächsten Jahr - von Mark | 19.08.2020
  86. Solch schlechten Service hab ich noch nie erlebt. Der Wechsel hat nichtrechtzeitig geklappt, Bonus ist dahin. Niemand zu erreichen, weder per Mail noch Telefon. War eh immer schon eine schwierige Kommunikation. Ich bin weg da. - von Joachim | 21.07.2020
  87. Ich bin jetzt das zweite Jahr dabei und bin gar nicht zufrieden. Mit dem Wechsel hat es schon geklappt, aber der nächste Wechsel wurde viel zu früh gekündigt und ich musste den Neukundenbonus zurück erstatten. Telefonisch erreicht man Remind nicht und auf meine Kündigung von Remind kam auch keine Reaktion. Mein neuer Stromanbieter hat mir den Bonus bezahlt, ich hoffe das Remind nicht wieder zu früh kündigt, ich habe meinen Stromanbieter diesbezüglich schon informiert. - von Joachim | 1.07.2020
  88. Ich habe Mitte April eine Bewertung abgegeben. Ich bekam dann eine Nachfrage, die ich auch beantwortet habe. Seitdem habe ich nichts mehr von remind.me gehört. - von Walter Barth | 5.05.2020
  89. Einfacher und schneller Wechselservice, hoffe das es die Ersparnis nächster Jahr genauso groß ist! - von Ingrid K | 5.05.2020
  90. Nicht erreichbarer Service. Auf Emails wird mit Stereotypen Antworten und einer Bearbeitungsnummer geantwortet. Wechsel des Strom Anbieters klappte nicht, angeblich wurde dieser vom Anbieter storniert. Gott sei Dank, da die Bewertungen dieses grottenschlecht waren. Mittlerweile erhöhte mein Strom Anbieter seine Preise und ich wechselte online problemlos selbst. Löschung meiner Daten und Kündigung dauerte fast 4 Wochen. Hoffe nie wieder von remind zu hören. Reinhard - von Schmidt | 8.03.2020
  91. Habe keinen Vertrag bekommen, der Betrag der abgebucht wurde ist lächerlich, hätte ich bei meinem alten Partner bleiben können, es wurde vorab auch eine größere Ersparnis angekündigt, Telefon kommt man fast nicht durch und auf email kommt keine Reaktion, da fühlt man sich nicht gut ! - von Ute Schifer | 18.02.2020
  92. Kundenservice ist tele nicht zu erreichen kein Rückruf Service ist in meinen Augen was anderes auch auf E Mail wird nicht zeitnah geantwortet - von WERNER | 15.02.2020
  93. Warnung an alle Remind.me ist zur Zeit nicht zu erreichen weder per mail noch per Telefon MFG Rüdiger Davids aus Hamburg - von Rüdiger Davids | 30.01.2020
  94. Hat alles problemlos funktioniert. Bin mit der Wahl des Stromanbieters sehr zufrieden. - von Tirun | 9.01.2020
  95. Kundenkonto wird nicht gelöscht obwohl ich schon mehrfach emails geschrieben habe. Selbst löschen kann man das Kundenkonto leider nicht. Der angebotene Stromtarif ist auch nicht günstiger als bei anderen Vergleichsportalen, für mich also keine Option. - von Veit | 31.12.2019
  96. Hab euch bei ZDF WISO gesehen. Endlich mal ein Service, der mir die Arbeit abnimmt, nicht ständig vergleichen & wechseln zu müssen. Vielen Dank! 😍 - von Monika Frei | 30.10.2019
  97. Ich habe vor ca. 4 Wochen einen Yellow-Stromvertrag über remind.me abgeschlossen. Bis heute ist in meinem Account kein versprochener Bonus zu sehen. Schade! - von Werner | 25.02.2019
  98. Bin heilfroh, über remind.me gewechselt zu haben und mich nicht selbst in den Tarifdschungel begeben habe. Ich hätte ansonsten garantiert BEV genommen. Toll, dass da Profis am Werk sind! Danke! - von Saskia | 1.02.2019
  99. Bin wegen einer Anzeige über den Stromwechsel-Service zu remind-me gekommen und der hat ohne Probleme bei mir geklappt. War vor Durchführung des Wechsels ein bisschen skeptisch und hatte noch Frage zum Angebot, die mir am Telefon prompt und verständlich beantwortet wurde. Nachdem für mich der Anbieter gewechselt wurde, wurde ich zuverlässig informiert. Für mich alles in allem eine positive Erfahrung. - von Finja | 25.10.2018
  100. Kann nur positives von remind.me berichten! Habe früher schon die Deals bei Sparwelt.de genutzt und bin froh, dass es nun bei remind.me die Top-Deals gibt. Habe bis dato stets meine Gutscheine pünktlich erhalten und zudem spare ich mittlerweile dauerhaft beim Strom- und Gaswechsel durch deren neuen Wechselservice! Alles in allem also top! - von Florian S. | 23.10.2018
  101. Habe nun schon an mehreren Aktionen teilgenommen und immer meine Prämien erhalten :) Mit dem Strom- und Gas-Wechselservice habe ich über 700 Euro gespart. von mir eine klare Empfehlung - von Rudi | 22.10.2018
  102. Ich sehe nicht wirklich einen Unterschied zu bestehenden Portal. Zudem scheinen mir die angezeigten Nutzer Erfahrungen auf der Seite nicht echt zu sein, da diese schon seit dem Launch der Seite vorhanden sind. Ich denke nicht sich die Seite durchsetzen wird, da die Angebote auf der Seite auch nicht wirklich exklusiv und attraktiv sind. - von Jürgen | 2.07.2018
  103. Endlich mal ein Dienst, der nicht nur erinnert, sondern gleich auch noch richtig geile Angebote macht! Hätte meinen neuen Handyvertrag so günstig sonst nie bekommen! Nutze es jetzt mittlerweile für fast alle meine Verträge! - von Tim S. | 24.04.2018
  104. Gute Idee, bin gespannt, was der Dienst leistet und ob es sich wirklich lohnt. - von Benno | 31.01.2018

Teile deine Erfahrungen mit remind.me mit anderen Besuchern!

Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Zum Anbieter
Zum Anbieter Tipp: remind.me Tipp: remind.me